Vieles in unserem alltäglichen Leben wirft uns aus dem Gleichgewicht. Die Auswirkungen aus diesem Ungleichgewicht können nicht nur die Karriere oder unsere Beziehungen stören, sondern bis zu unserem Selbstbewusstsein reichen.

 

Als diplomierte Humanenergetikerin helfe ich meinen KlientInnen dabei, mittels energetischer Methoden, dieses Ungleichgewicht auf feinstofflicher Ebene wieder auszubalancieren.

 

Ziele der Humanenergetik:

  • eine Verbesserung bzw. Stärkung des Energiezustandes und Energieflusses,
  •  das Lösen von energetischen Blockaden und der damit verbundene Abbau von Stress,
  • die Auswirkungen von schwächenden oder blockierenden Außen- und Fremdeinflüssen auf das individuelle Energiesystem des Klienten zu minimieren,
  • die Aktivierung und Stärkung der Selbstheilungskräfte,
  • eine Stärkung der Verbindung zum individuellen höheren Selbst,
  • die mit der Wiederherstellung der körperlichen und energetischen Ausgewogenheit verbundene Verbesserung des geistigen, seelischen, körperlichen und sozialen Wohlbefindens,
  • die Gesundheitsförderung und Gesundheitserhaltung mit den unten genannten energetischen Methoden.

 

Ich arbeite mit folgenden energetischen Methoden:

  1. mittels Biofeedback
  2. mittels Auswahl von Farben
  3. mittels Auswahl von Edelsteinen
  4. unter Anwendung kinesiologischer Methoden
  5. mittels Interpretation der Aura
  6. durch  sanfte Berührung des Körpers bzw. gezieltes Auflegen der Hände an bestimmten Körperstellen
  7. durch Berücksichtigung der Auswirkungen der energetischen Geometrie und Lichtphysik
  8. mittels Numerologie
  9. durch Berücksichtigung von Planetenkonstellationen und lunaren Energien
  10. durch Berücksichtigung der Auswirkungen der bioenergetischen, geobiologischen, elektrobiologischen, baubiologischen und geomantischen Gesichtspunkte und Lichtphysik mittels Feng Shui, Zen, Vastu bzw. anderer lebensraumrelevanter Aspekte verschiedener Epochen und Kulturen 

 

Berufsbild HumanenergetikerIn der WKO

Aufklärung